Am 17. September 2015 reisten die Schülerinnen und Schüler der neu gegründeten Klasse 5b des Herzog-Christoph-Gymnasiums mit ihrem Klassenlehrerteam nach Forbach zu den diesjährigen Begegnungstagen, um sich besser kennenzulernen.

BegegnungstageMue2015 1

Das Tagesprogramm begann gleich mit einer kleinen Mutprobe: als erstes wurden die Schüler und ihre Lehrer von einer ca. 15 Meter hohen Brücke abgeseilt.

BegegnungstageMue2015 2

Es folgte eine Flussbettwanderung durch das schöne Murgtal. Die Überwindung zahlreicher Felsen unterschiedlichster Größe stellte vor allem die kleineren Schülerinnen und Schüler vor größere Herausforderungen, die aber mit Bravour gemeistert wurden, nicht zuletzt aufgrund der Hilfsbereitschaft der erfahreneren Kletterer.

BegegnungstageMue2015 3

Nach einer kleinen Stärkung wurde es dann richtig nass: Mit Raftingbooten ging's über kleinere Stromschnellen und zwischen den Felsen hindurch flussabwärts. Leider mussten die schweren Boote jeweils vor der nächsten Runde wieder zum Startpunkt zurückgetragen werden. Auch hier zeigten sich die Schülerinnen und Schüler sehr hilfsbereit und kooperativ.

BegegnungstageMue2015 4

Übernachtet wurde in Holzhütten.

BegegnungstageMue2015 5

Am Freitagvormittag führten die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen ein Minigolf-Turnier durch, wobei auch hier eher der Spaß mit den neu gewonnenen Freundinnen und Freunden als der sportliche Ehrgeiz im Vordergrund stand. Nach dem Mittagessen fuhren wir mit dem Bus nach Beilstein zurück, wo die Schülerinnen und Schüler schon von ihren Eltern erwartet wurden.

BegegnungstageMue2015 6