Bergahorn copyBergahorn

Familie: Seifenbaumgewächse

Verbreitungsgebiet: Europa, Westasien

Besonderheiten:

  • Der Berg-Ahorn kann über 30 Meter hoch und über 500 Jahre alt werden.
  • Ökologische Bedeutung: Er gilt als „Boden-Verbesserer“, Lebensraum für Falter, Motten, Käfer, Wildbienen (Blüten stellen eine ergiebige Nektarquelle dar).
  • Nutzung: Er gilt als „Edellaubholz“ (z.B. Verwendung des Holzes für Tischler- und Drechslerarbeiten; Nutzung als Klangholz für den Bau von Streich- und Zupfinstrumenten und Fagotte).

 

 

Versuche den nächsten Baum im Baumlehrpfad anhand dieser Blätter zu erkennen: 

Rotfichte