HCG 2Jugend trainiert für Olympia – WK III Mädchen – Handball

Herzog-Christoph-Gymnasium Beilstein zieht mit klasse Leistung in das RP-Finale ein

Das Handballjahr 2020 beginnt sehr erfolgreich für das HCG Beilstein. Der Landessieger des Vorjahres in der WK IV startete am Montag, den 13. Januar 2020 nun in der WK III mit den talentierten Spielerinnen aus der SG Schozach-Bottwartal und der HABO JSG der Jahrgänge 2005 bis 2007.  Auf Anhieb qualifizierten sich die Mädels in dem stark besetzen Turnier auf Kreisebene für das RP-Finale, was ihre Sportlehrerinnen Ilka Maier und Annamaria Ilyes sehr freute. Alle Teams waren dem HCG nicht nur vom Alter her überlegen, sondern auch körperlich.

Der dritte Platz beim Kreisfinale in Ludwigsburg bedeutete die Qualifikation für das Landesfinale für unsere Jungs in der Altersklasse WK IV. Dieses fand am 22.07.16 bei hochsommerlichen Temperaturen von 35°C im Frankenstadion in Heilbronn statt.

Die Jungs behielten trotzdem einen kühlen Kopf und konnten die guten Leistungen des Kreisfinales nochmals überbieten und durch eine geschlossene Mannschaftsleistung in jeder Disziplin das Ergebnis verbessern. Am Ende eines spannenden und anstrengenden Wettkampftages standen hervorragende 5254 Punkte und Platz 5 in Baden-Württemberg zu Buche. Herzlichen Glückwunsch zu dieser überragenden Leistung.

Am Erfolg beteiligt waren: Luis Baumert, Jerome Dudi, Lennie Fröhlich, Justin Günther, Luis Grehn, Jonas Lanzinger, Sebastian Lenz,  Linus Moll, Fynn Nicolaus, Tim Rappel, Nathanael Steinmetz, Tim Titzmann

laden kopie kopieAktuell: HCG gewinnt Bronzemedaille beim Bundesfinale in Berin! Herzlichen Glückwunsch!

Am 18.2. fand das Finale des Regierungspräsidiums Stuttgart im Jugend-trainiert-für-Olympia-Wettbewerb in der Sportart Tischtennis statt. Das HCG Beilstein war in Erlenbach mit 3 Mannschaften vertreten. Die Jungenmannschaft in der jüngsten Altersklasse IV musste sich im Halbfinale in einem umkämpften Spiel mit 5:3 geschlagen geben und belegte damit einen guten 3. Platz. Erst im Finale verloren die Jungs in der Altersklasse II äußerst knapp und scheiterten damit an der Qualifikation für das Landesfinale. Hätte Marcus Mödinger eine 2:0 Satzführung in einen Sieg umgewandelt, hätten die Jungs die Mädchen der WK II zum Landesfinale nach Crailsheim begleiten können. Mit einem 5:0 Sieg im Endspiel gelang den Mädchen der souveräne Turniersieg im RP-Finale.

HCG-Handballer um ein Haar im Landesfinale

Bei ihrer erstmaligen Teilnahme am Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia in der Wettkampfklasse IV (Jahrgang 2003 u. jünger) ist unser HCG-Team beim RP-Finale beinahe bis ins Landesfinale durchmarschiert. Letztlich belegten wir einen tollen 2.Platz.