DSC09111Am Donnerstag, dem 7. Juli 2016 führte der Unterstufenchor des Herzog-Christoph-Gymnasiums das Musical „Das geheime Leben der Piraten“ von Andreas Schmittberger auf und nahm in einer voll besetzten Beilsteiner Stadthalle das Publikum bei wahrhaft tropischen Temperaturen mit auf eine atemberaubende Kaperfahrt. Dabei bewies der Unterstufenchor mit seiner sicheren und klaren gesanglichen und schauspielerischen Darbietung, dass sich die Arbeit und alle Mühen im Vorfeld gelohnt hatten.

GeheimeLebenPiratenPlakat

„Das geheime Leben der Piraten“ von Andreas Schmittberger

Für Käpt`n Danton und seine Piraten gibt es derzeit nichts zu tun. Da kommt die Botschaft in einer Flaschenpost gerade recht, denn sie verrät das Versteck eines Schatzes.

Also macht sich die Crew der „Esmeralda“, begleitet von Prinzessin Filomena und ihrer Gouvernante Donna Dolores, auf die Suche nach der geheimnisvollen Schatzinsel.

Doch das ist erst der Anfang einer spannenden Geschichte, denn der Weg zu Ruhm und Reichtum ist voll schrecklicher Gefahren und unerwarteter Überraschungen.

Gehen Sie mit uns am 7.7.16 ab 18.30 Uhr in der Beilsteiner Stadthalle (Einlass ab 18.00 Uhr) auf Kaperfahrt! Vor und nach der Aufführung kümmern sich das Stadthallenrestaurant (Getränke) und die Klasse 6a (Fingerfood) um Ihre Bewirtung. Herzliche Einladung!

M.F.

JuHe Bad Urach Kopie

Am 6. und 7. April 2016 verbrachte der Unterstufenchor des Herzog-Christoph-Gymnaisums aus Beilstein zwei Probentage in Bad Urach.

Nach einer kurzweiligen Fahrt dorthin wanderten die 54 Jungsängerinnen und -sänger steil bergauf zur Burgruine und anschließend zum Wasserfall in Bad Urach. In der Jugendherberge begannen anschließend die Einzel- und Gruppenproben am Musical „Das geheime Leben der Piraten“. Am folgenden Tag erkundete der Chor nach weiteren Proben dann noch abschließend die reizvolle Altstadt in Form einer Stadtrallye, bevor wieder die Heimreise angetreten wurde.

Herzlichen Dank an alle Beteiligten für die tolle gemeinsame Zeit und das intensive Proben!

Fachschaft Musik

Personen der Fachschaft Musik

Im Bereich Blasinstrumente besteht in den Klassenstufen 5 und 6 die Möglichkeit, die Bläserklasse zu besuchen. Der Besuch der Bläserklasse ist auf zwei Schuljahre angelegt. Die Schüler erhalten, sofern sie nicht bereits privat einen Instrumentallehrer haben, in einer zusätzlichen (dritten) Musikstunde instrumentalen Gruppenunterricht. Dieser instrumentale Gruppenunterricht in Verbindung mit einem Leihinstrument der Schule ist mit Zusatzkosten verbunden. In einer der beiden anderen wöchentlichen Musikstunden wird im Klassenensemble musiziert, in der anderen werden die übrigen Themen des Bildungsplans behandelt.

Außerdem haben die Schüler, nachdem sie über das Anfängerniveau hinaus sind, die Möglichkeit an der Bigband teilzunehmen; hier werden größere Instrumentalstücke erarbeitet, welche dann auch konzertant aufgeführt werden. Neben der Teilnahme am Adventskonzert gibt es in der Regel ein größeres Jahreskonzert im 2. Halbjahr, Im Januar oder Februar finden bei ausreichenden Anmeldezahlen auswärts Probentage in einer Jugendherberge statt. Dort haben die Schüler die Möglichkeit, sich privat besser kennenzulernen, es werden Ausflüge unternommen und natürlich wird viel geprobt.